Stärkung für das Wasserelement

Veröffentlicht am 21. Nov. 2022. # # # # # #

Element Wasser – Winter.

Die Wandlungsphase Wasser entspricht dem hohen Alter und der Weisheit. Es ist die Zeit der Ruhe und des Rückzugs. Es ist der Jahresabschnitt mit den kürzesten Tagen und der langen Nächte und Kälte. Die Natur ruht und auch der Mensch sollte mehr zur Ruhe kommen und die Zeit für Entspannung nutzen, nicht zu sehr im „Außen sein“, um die Kraft für das nächste Frühjahr zu sammeln.

Die Farbe Blau und der salzige Geschmack, werden ebenso wie die Angst, dem Wasserelement zugeordnet. Die zugehörigen Energiebahnen sind der Blasen- und Nierenmeridian.

Der Blasenmeridian

Ist zuständig unerwünschte Stoffe aus der Niere zu speichern und über den Urin auszuscheiden. Ebenso werden die schlechten Flüssigkeiten aus dem Dünndarm entsorgt.

Der Funktionskreis der Blase steht für Entschlussfreudigkeit um unsere Ziele und Wünsche verwirklichen zu können und ein sinnerfülltes Leben zu führen. Diese Energiebahn steht für die Verwaltung der täglichen Energiemenge.

Dysbalancen im emotionalen Bereich können sich u.a. mit Ängstlichkeit, Mutlosigkeit und Unsicherheit zeigen.

Auf körperlicher Ebene können sich Blockaden z.B. als Wirbelsäulenprobleme insbesondere im Lenden- und Kreuzdarmbeinbereich, Schlafstörungen und Schwindel zeigen.

Um den Blasenmeridian in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z. B. die Wadenpumpe aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik

Allgemein: Genügend Wasser trinken, Unterkühlung vermeiden, Wirbesäulengymnastik

Affirmation: „Ich habe die Kontrolle und innere Führung über mein Leben!“

Bachblüten:

Aspen – „Ich entscheide mich, die Angst vor der Angst aufzugeben!“

Mimulus – „Ich entscheide mich, der inneren Führung Vertrauen zu schenken!“

Pine – „Ich entscheide mich, so zu sein, wie ich bin!“

Der Nierenmeridian:

Die Niere bzw. der Nierenmeridian speichert unser vorgeburtliches Chi. Nach der TCM wird sie als Lagerhaus der Lebenskraft bezeichnet. Der Funktionskreis der Niere ist somit wichtig für das Wachstum (geistig/körperlich), die Entwicklung und die Fortpflanzung. Diese Energiebahn ist mit zuständig wenn es um Mut und Freude im Leben und Lernen geht.

Bei einer Dysbalance können z.B. Panik, Phobien, vage Ängste und Antriebsarmut auftreten.

Körperliche Symptome bei einem blockierten Nierenmeridian zeigen sich u.a. als Tinnitus, Schwerhörigkeit, Konzentrationsschwäche.

Um den Nierenmeridian in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z.B. Die Gehirnknöpfe aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik

Allgemein: genügend Wasser trinken, Entspannungstechniken im Leben integrieren, spazieren an Gewässern gehen

Affirmation: „Ich finde es herrlich zu leben und aus meinen Fehlern zu lernen“

Bachblüten:

Clematis – „Ich brauche nicht alles zu kontrollieren!“

Larch – „Ich entscheide mich, meine Persönlichkeit zu entfalten!“

Rock Rose – „Meine Augen und Ohren sind offen und sehen die Schönheiten der Welt!“

Gestärkt wird das Wasserelement durch ausreichen Ruhe und Entspannung. Vermeidung von Unterkühlung und zu viel kaltem Essen (Rohkost). Schwimmen und ausgiebige Spaziergänge an Flüssen und Seen.

Aus der TCM Ernährung: Kraftsuppen, Wachholder als Gewürz

In der Kinesiologie gibt es verschiedene Methoden das Wasserelement zu stärken!


Author*in: Eva Kelca

Ähnliche Beiträge:

Stärkung für das Metallelement

Element Metall – Herbst. Die Wandlungsphase Metall entspricht dem reifen Erwachsenenalter. Es ist die Zeit der späten Reife und Ernte. Es geht ans Abschiednehmen von der Hitze des Sommers, den warmen Abenden und den angenehmen Spätsommertagen. Natur und auch die […]

Weiterlesen »

Stärkung für das Feuerelement

Element Feuer – Sommer Die Wandlungsphase Feuer entspricht der Pubertät. Feuer symbolisiert die Liebe. Feuer ist heiß, dynamisch, reinigend und schützend. Im Sommer verbringen wir gerne unsere Freizeit im Freien, mit Freunden beim Feiern. Es werden leichter Bekanntschaften geschlossen und […]

Weiterlesen »

KINESIOLOGIE UND BURN-OUT

Ganzheitlich betrachtet liegt Burn-out ein blockiertes Energiesystem zugrunde. Die Lebenskraft ist in ihrem Fluss unterbrochen. Die Ursachen sind vielfältig und können auf emotionaler (Selbstüberforderung, allen alles recht machen wollen…) wie auch körperlicher Ebene (z.B. Darm, Schilddrüse) zu finden sein. Im […]

Weiterlesen »