AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Institut Statera/Kinesiologie Eva Kelca

1. Gültigkeit

1.1. Das Institut Statera, Inhaberin Kinesiologie Eva Kelca mit Sitz in 5203 Köstendorf, Wiesenweg 13 erbringt alle Leistungen gegenüber Klienten/Innen, Teilnehmer/Innen, Vortragenden/Innen, Kursleiter/Innen auf Basis dieser AGB, jeweils in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

1.2. Das Institut Statera bietet Vorträge, Workshops, Kurse, Seminare und Ausbildungen in Kooperation mit Subdienstleister rund um die Kinesiologie und Themen die dem Ausgleich des Energiesystem´ s, der Harmonisierung, Energetik und Gesundheit dienen an.

1.3. Ort der Veranstaltung

Die Gültigkeit der AGBs gelten unabhängig vom Veranstaltungsort.

2. AGB`s für Veranstaltungen Institut Statera und/oder Kinesiologie Eva Kelca

2.1. Anmeldung

Sie melden sich nur zu Veranstaltungen, Workshops bzw. Kursen an, wenn Sie auch wirklich vorhaben zu kommen. Dies gilt sowohl für kostenpflichtige als auch für kostenlose, in Präsenz oder online Veranstaltungen. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung.

Mit Absenden des (online Formular) Ihrer Anmeldung für sämtliche Termine, erkennen Sie die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Gleiches gilt auch bei mündlicher oder Anmeldung über andere Kanäle (Telefon, Email, WhatsApp, Messenger oder ähnliches).

2.2. Preise und Zahlungsbedingungen

Die vereinbarten Kosten sind – so keine andere Vereinbarung getroffen wurde – unmittelbar nach Erhalt der Rechnung zu überweisen. Nach einer Woche erfolgt 1 Mahnung ohne Gebühren, danach wird jede weitere Mahnung mit € 5,– Mahngebühren berechnet.

2.3. Verzicht auf das Rücktrittsrecht

Durch das Bestätigen der vorliegen AGB`s verzichten Sie auf Ihr Rücktrittsrecht. Das bedeutet konkret: Bei Anmeldung zu einer Veranstaltung, die stattfinden wird, bevor die gesetzliche Frist zum Rücktritt vom Vertrag abgelaufen ist, wird auf das Rücktrittsrecht verzichtet. Hier sind 2 Situationen zu unterscheiden:

  1. Bei teilweiser oder vollständiger Vertragserfüllung unsererseits (im Fall Besuch der Veranstaltung) noch vor Ablauf der Rücktritt nach § 11 FAGG werden keinerlei Kosten seitens des Veranstalters ersetzt.
  2. Bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen oder Nichterscheinen fallen Stornokosten an (siehe dazu Stornogebühr 2.4. bei Abmeldung)

2.4. Stornogebühr bei Abmeldung

Bei einer Abmeldung mindestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden keine Stornokosten verrechnet. Ausnahme: siehe Kinesiologie Ausbildung

Bei einer Abmeldung zwischen 13 Tagen und 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr von 50 % verrechnet.

Bei Abmeldung 1 Woche vor Beginn oder Nichterscheinens der Veranstaltung werden die Kosten in voller Höhe verrechnet.

2.5.

Bei nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich Institut Statera vor das die Veranstaltung abgesagt wird. Bereits bezahlte Beiträge werden innerhalb von 14 Tagen zurück überwiesen.

Sämtliche Bedingungen gelten sinngemäß für alle Veranstaltungen, die das Institut Statera veranstaltet bzw. organisiert, unabhängig davon wer die Veranstaltung durchführt und die Rechnung stellt.

Ausnahme: Es werden gesonderte Vereinbarungen mit der Kursleitung, dem/der Vortragenden vereinbart und hat nur in schriftlicher Form Gültigkeit.

2.6.

3. AGB`s für Vortragende und Kursleiter

3.1. Verantwortung

Der/Die Vortragende/in, Kursleiter/in übernimmt die alleinige Verantwortung für den Inhalt und Durchführung der Veranstaltung und hat keinerlei Anspruch auf Ersatz eventueller Unterkunft-/Reisekosten sowie Kosten für Arbeitsausfall. Er/Sie hat sich über den Inhalt mit der Leiterin Eva Kelca abzusprechen und es dürfen keine dem österreichischem Recht widersprüchlichen Inhalte weitergegeben werden. Jeder/jede ist verpflichtet nach den ethischen Grundsätzen (siehe ethische Grundsätze) des Institut Statera zu handeln.

Das Institut Statera übernimmt keinerlei Garantie über die Anzahl der Anmeldungen. Entstehen bei nicht Zustandekommen der Veranstaltung Kosten trägt diese der/die Vortragende/in/Kursleiter/in zur Gänze selbst.

3.2. Organisation

Die Organisation der Räumlichkeiten und Anmeldung übernimmt das Institut Statera. Dies kann aber natürlich nach Absprache auch vom Vortragenden/Kursleiter selbst übernommen werden.

3.3. Werbung

Die Werbemittel (Flyer, PDF`s und ähnliches) werden vom Vortragenden gestaltet und zusätzlich mit dem Logo vom Institut Statera versehen und der Leiterin Eva Kelca rechtzeitig (Termin wird jeweils individuell vereinbart) übermittelt.

Die Werbung auf der Homepage, mittels Newsletter sowie Sozialmedia (derzeit Facebook und WhatsApp) wird vom Institut Statera durchgeführt. (Weitere Medien nach Vereinbarung). Sehr wohl ist es aber auch erlaubt bzw. auch erwünscht, dass auch der/die Vortragende dies auch über Ihre Kanäle bewirbt.

3.4. Kosten der Veranstaltung

Die Kosten für die Raummiete und ähnliches trägt der/die Kursleiter, Vortragende. Die AGB`s der jeweiligen Räumlichkeiten werden vom Kursleiter, Vortragenden akzeptiert und stellt Institut Statera von jeglichen Haftungsansprüchen frei.

3.5. Kosten für die Organisation und Bewerbung

Die Kosten für die Organisation und Bewerbung der Veranstaltung betragen derzeit mind. 10 % (Einführungsangebot) der eingenommenen Honorare. Für weitere Werbemaßnahmen, Aufwendungen und Nebenabsprachen wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen. Stand: 1.1.2022

4. Haftungsausschluss Veranstaltungen

4.1. Sicherheit

Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung. Jede/r Teilnehmer/in kommt für etwaige von ihm/ihr verursachten Schäden auf und stellt dem/der Veranstalter/in und Vortragenden/in bzw. Kursleiter/in von Haftungsansprüchen frei. Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, die am Veranstaltungsort geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Weder das Institut Statera noch der/die Vortragende/in bzw. Kursleiter/in haften für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände.

Weitergehende als die in dieser Vereinbarung ausdrücklich genannten Ansprüche des/der Klienten/innen, Teilnehmer/in , gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Institut Statera bzw. des/der Kursleiter

4.2. Ausfall der Veranstaltung

Bei Ausfall einer Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen (z.B. plötzliche Erkrankung der/die Kursleiterin) besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung. Das Institut Statera kann in solchen Fällen jedenfalls nicht zum Ersatz von Reise-/Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden. Für mittelbare Schäden insbesondere entgangene Gewinne oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

Dies gilt sinngemäß auch für alle Veranstaltungen, die in Kooperation organisiert wurden.

4.3. Haftungsausschluss für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehme ich keine Gewährleistung. Als Dienstanbieter bin ich gemäß §§ 8 – 10 TMG für eigen Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 – 10 TMG bin ich jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte Informationen zu kontrollieren oder auf rechtswidrige Tätigkeiten hinzuweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehen entfernen.

4.4. Haftungsausschluss für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

4.1. Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Republik Österreich.

Bezirksgericht Neumarkt am Wallersee, Österreich