Stärkung für das Feuerelement

Veröffentlicht am 31. Mai. 2022. # # # # # #

Element Feuer – Sommer

Die Wandlungsphase Feuer entspricht der Pubertät. Feuer symbolisiert die Liebe. Feuer ist heiß, dynamisch, reinigend und schützend. Im Sommer verbringen wir gerne unsere Freizeit im Freien, mit Freunden beim Feiern. Es werden leichter Bekanntschaften geschlossen und wir entwickeln Empathie, Herzenswärme und Liebesfähigkeit. Die Farbe Rot und der bittere Geschmack werden ebenso wie Freude und Lachen der Wandlungsphase Feuer zugeordnet. Die zugehörigen Energiebahnen sind der Herz-, Dünndarm-, Kreislaufmeridian und der Dreifacherwärmer.

Der Herzmeridian

ist ein übergeordneter Meridian, der alle anderen Organe bzw. dessen Funktionskreis regiert, daher ist das gesamte System von seiner Balance abhängig. Auf körperlicher Ebene zeigt er sich als Kontrolleur der Blutgefäße und reguliert die Schweißbildung. In Balance erkennt man den Glanz in den Augen, an der Ausstrahlung ebenso wie an der Ausdrucksfähigkeit und dem Sprechen.

Ist der Herzmeridian nicht in Balance zeigt es sich durch z.B. Verwirrtheit, Zwanghaftigkeit, Sprachlosigkeit und wenn sich der Mensch zurückzieht.

Körperliche Symptome können sein: Feuchte Hände, Konzentrationsstörungen, allgemeine Schwäche, Neigung zu starkem und häufigem Schwitzen.

Um den Herzmeridian in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z.B.: Simultanzeichnen aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik.

Allgemein: Jonglieren, Tanzen und Ausdauertraining.

Affirmation: „Ich liebe und achte mich selbst, ich nehme mich an wie ich bin“.

Bachblüten:

Heather – „Die Geborgenheit liegt in mir selbst“.

 Holly – „Ich entscheide mich, Liebe und Zuwendung zuzulassen“.

 Water Violet – „Ich entscheide mich, offen zu bleiben“.

Der Kreislaufmeridian

Dieser unterstützt das Herz in seinen Aufgaben, balanciert das Zwerchfell und die Atmung. Ebenso beeinflusst er den Blutfluss, Herzrhythmus und den Herzschlag. Unser Gedächtnis und die emotionalen Erinnerungen werden durch diesen Funktionskreis erhalten.

Ist dieser Meridian nicht in Balance zeigt sich dies u.a. mit Gleichgültigkeit, Neigung zur Depression, Eifersucht und einiges mehr.

Ein blockierter Energiefluss dieses Meridians zeigt sich auch als Helfersyndrom, Angst vor Fehlern, Sprunghaftigkeit.

Körperlich kann sich Gehörempfindlichkeit, Beklemmungsgefühle, Schlaflosigkeit und Steifheit des Nackens entwickeln.

Um den Kreislaufmeridian in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z.B.: Die Beckenschaukel aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik

Affirmation: „Ich vergebe jeden der nicht gut zu mir war, auch mir selbst“.

Bachblüten:

Centaury – „Ich bin für meine eigene Entwicklung verantwortlich“.

Chicory – „Ich entscheide mich, zu vergeben und zu verzeihen“.

Elm – „Ich bin selbstsicher und vertrauensvoll“.

Der Dünndarmmeridian

Dieser unterstützt unser Lernen, unsere Merkfähigkeit sowie die Entscheidungsfähigkeit. Ein balancierter Funktionskreis des Dünndarms hilft uns unsere eigenen Bedürfnisse zu entwickeln, mehr Klarheit zu erlangen und den Moment zu genießen.

Ist dieser Meridian nicht balanciert, fürchtet man sich vor zu viel Nähe, hat Zukunftsängste, kann nicht Nein sagen.

Auf körperlicher Ebene zeigt sich eine Dysbalance z. b. als Verdauungsprobleme, Menstruationsstörungen und Unverträglichkeiten können sich ebenso zeigen.

Um den Kreislaufmeridian in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z.B.: Die Armaktivierung aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik

Allgemein: Walking und Treppen steigen.

Affirmation: „Ich freue mich aus Allem lernen zu dürfen“.

Bachblüten:

Agrimony: „Ich entscheide mich, die inneren Gegensätze zu verbinden“.

Chestnut Bud: „Ich lerne aus meinen Fehlern“.

Crab Apple: „Ich entscheide mich zur Liebe“.

Dreifacherwärmer

Dieser Funktionskreis steht für die Harmonie – mit mir selbst wie auch in Beziehung mit anderen. Der Meridian reguliert die Flüssigkeitsverteilung im Körper, unterstützt den gesamten Energiefluss der von den Nieren kommt und erwärmt den Körper. Er hat Einfluss auf unser Immunsystem und er steuert auch den Kampf- und Fluchtreflex.

Ein blockierter Energiefluss dieses Meridians zeigt sich auch als Helfersyndrom, Angst vor Fehlern, Sprunghaftigkeit.

Körperlich kann es sich als Gehörempfindlichkeit, Beklemmungsgefühl und Steifheit des Nackens zeigen.

Um den Dreifacherwärmer in Balance zu bringen hat sich bewährt:

Aus der Kinesiologie: z.B.; Die Eule aus den 26 Brain Gym® Bewegungen, Meridiangymnastik,

Allgemein: Jonglieren, Klettern

Affirmation: „Ich bin in Harmonie mit mir und dem Leben“.

Bachblüten:

Olive – „Ich entscheide mich, meine Person voll anzunehmen“.

Sweet Chestnut – „Ich will eine innere Wandlung akzeptieren“.

Willow – „Ich erkenne Ursachen und Wirkungen“.

Das Feuerelement schwächt das Fehlen emotionaler Liebe und Zuwendung, Schlafmangel, zuviel Stress und auch zuviel Lernen (Perfektionismus).

Das Feuerelement stärkt ausreichend Schlaf insbesondere vor Mitternacht, Liebe, Harmonie, Freude, Tanzen, geistige Anregung und Hobbies die Spaß machen.

Ernährung nach TCM: Der Geschmack ist bitter, daher allgemein mit Bitterstoffen nicht sparen. Lebensmittel sind z.B. Rote Bete, Artischocke, Kopfsalat, Löwenzahn, Schafskäse, Rucola …

Und natürlich ist die Kinesiologie ein sehr guter Weg um (nicht nur) das Feuerelement in Balance zu bringen 😉


Author*in: Eva Kelca

Ähnliche Beiträge:

Stärkung für das Metallelement

Element Metall – Herbst. Die Wandlungsphase Metall entspricht dem reifen Erwachsenenalter. Es ist die Zeit der späten Reife und Ernte. Es geht ans Abschiednehmen von der Hitze des Sommers, den warmen Abenden und den angenehmen Spätsommertagen. Natur und auch die […]

Weiterlesen »

KINESIOLOGIE UND BURN-OUT

Ganzheitlich betrachtet liegt Burn-out ein blockiertes Energiesystem zugrunde. Die Lebenskraft ist in ihrem Fluss unterbrochen. Die Ursachen sind vielfältig und können auf emotionaler (Selbstüberforderung, allen alles recht machen wollen…) wie auch körperlicher Ebene (z.B. Darm, Schilddrüse) zu finden sein. Im […]

Weiterlesen »

Leben in Balance

Ist derzeit für alle, aber gerade für Unternehmerinnen ein schwieriges Unterfangen. Die Ängste und Unsicherheiten werden leider eher immer größer. Doch gibt es auch Einiges was wir FÜR uns tun können um in unserer Mitte zu bleiben oder wieder dahin […]

Weiterlesen »